Die Qual der Wahl: Gold, Silber oder Roségold?

Die aktuellen Schmucktrends

Die Welt der Schmucktrends ist stets im Wandel, und kreative Schmuckdesigner überraschen immer wieder mit neuen Highlights. Doch trotz aller Veränderungen gibt es auch Beständiges in der Welt des Schmucks. Gold und Silber bleiben im Laufe der Jahre, Jahrzehnte und sogar Jahrhunderte immer aktuell.
Die Wahl zwischen Gold, Silber und Roségold hängt nicht nur von deinem persönlichen Stil und deinem Budget ab, sondern auch von deinem Hautton. Denn nicht jeder Hautton harmoniert mit jedem Schmuckstück.

Inhaltsverzeichnis

Um herauszufinden, welches Schmuckmaterial am besten zu dir passt, lohnt es sich, dein Handgelenk im natürlichen Licht genauer zu betrachten. Wie wirken beispielsweise die Venen auf der Unterseite deines Armes? Erscheinen sie eher bläulich oder grünlich? Wenn deine Venen bläulich wirken, spricht das für einen Hang zu kühlen Farbtönen. In diesem Fall ist Silber eine gute Wahl, ebenso wie Weißgold oder Platin. Obwohl Gold in diesem Fall weniger geeignet ist, kann Roségold dennoch in Betracht gezogen werden. Wenn deine Venen im natürlichen Licht jedoch eher grünlich erscheinen, ist dein Hautton eher warm. Das prädestiniert dich dafür, Goldschmuck zu tragen. Wenn der Hauttest kein eindeutiges Ergebnis liefert, kannst du generell zu Gold, Silber und Roségold greifen.

Die Faustregel besagt, dass kühle Hauttonarten von Silber, Platin oder Weißgold profitieren. Menschen mit warmem Hautton liegen mit Goldschmuck oder anderen warmen Metallen richtig. Roségold kann von allen Hauttypen getragen werden.

Halskette Damen Plättchen Anhänger Geo Organic Look Bi-Color in 925 Sterling Silber Vergoldet

Elli

39,89 €

Damenring Dreifach gekreuzter Pavé-Ring

Pandora

59,00€

Der Zauber von Goldschmuck

strahlt stets Eleganz und Wertigkeit aus und ist eine Investition, die ein Leben lang Freude bereitet. Heutzutage sind es nicht nur ältere Damen, die sich mit Ohrringen, Ketten, Armreifen oder Ringen in Szene setzen, auch jüngere Frauen sind begeistert von Goldschmuck. Goldschmuck passt besonders gut zu Outfits in kräftigem Rot, königlichem Blau oder auch Grün. Natürlich kann Goldschmuck auch zu weißen oder schwarzen Outfits getragen werden.

Die Eleganz von Silberschmuck

wirkt weniger prunkvoll als Goldschmuck, dafür sportlich und minimalistisch. Silberschmuck passt ideal zu blauer oder schwarzer Kleidung. Das gilt auch für Outfits in Lila oder kühlem Grün.

Der Charme von Roségold

Das Tolle an Roségoldschmuck ist, dass er nahezu universell kombinierbar ist. Schlichte und auch auffällige Outfits in bunten Farben oder mit großen Mustern lassen sich durch Roségold veredeln. Schmuckstücke in Roségold passen zu jedem Hautton.Übrigens ist die Regel, dass Gold, Silber und Roségold nicht miteinander kombiniert werden sollten, längst überholt. Im Gegenteil, ein Mix der verschiedenen Schmuckarten ist nicht nur aufregend, sondern auch absolut im Trend.

Inhaltsverzeichnis

Fossil Damen Armband aus Edelstahl mit gravierbarem Herz

Dieses schöne Armband passt zu fast jedem Alltagsoutfit.

34,01 €

Super Produkt

s.Oliver Damen Analog Quarz Armbanduhr mit Edelstahlarmband

Zeit mit Stil! Mit dieser Uhr bist du bestens ausgestattet und rundest damit deinen Look perfekt ab.

36,54 €

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

[yasr_visitor_votes]

Das könnte dich interessieren…

DIY Schmuck – Kreative Ideen zum Selbermachen

Die richtige Pflege für deinen Schmuck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert